Freiehilfe Berlin

Vakante Stellen des FREIE HILFE BERLIN e.V.

Der Verein Freie Hilfe Berlin e.V. berät und betreut straffällige, inhaftierte, haftentlassene und sozial benachteiligte Jugendliche und Erwachsene; Inhalte der Arbeit sind die Gewährung von Beratung und Unterstützung der Betroffenen selbst, sowie deren Angehörigen bei der Überwindung von Schwierigkeiten insbesondere im Zusammenhang mit Delinquenz. Ziel der Arbeit ist die soziale (Wieder-) Eingliederung in die Gesellschaft und ein zukünftig straffreies Leben.

 

Um diesem ganzheitlichen Ansatz gerecht zu werden, bietet der FREIE HILFE BERLIN e.V. Ange­bote in den Bereichen Wohnen, Beratung, Bildung, Beschäftigung, Jugend, Ehrenamt und Freizeit an.

 

Sie suchen Eigenverantwortung, geregelte Arbeitszeiten ? Wenn Sie noch folgende berufliche Voraussetzungen mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.


Arbeitsbereich „Beratung und Betreuung von Inhaftierten in der Justizvollzugsanstalt Moabit „

Stellenrahmen: Vollzeit 39 Wochenstunden

 

Diese Stelle umfasst:

  • Angebote in Form von Information, Beratung und Betreuung für Untersuchungshaftgefangene und Strafgefangene zu existenziellen Fragen, Konflikt und Problemlagen und zur Verbesserung der sozialen Handlungsfähigkeit, um ihnen die Teilnahme am gesellschaft­lichen Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen und die Führung eines straffreien und menschenwürdigen Lebens zu sichern
  • Unterstützung bei der Orientierung im Vollzug
  • Stabilisierung der Inhaftierten während der Zeit in Untersuchungshaft
  • Befähigung zur Inanspruchnahme von Hilfe zum Lebensunterhalt und anderer Ansprüche
  • Vermittlung in Wohneinrichtungen und andere spezialisierte Hilfemaßnahmen
  • Integration von Haftentlassenen in das Gemeinwesen
  • Stärkung der Selbsthilfepotentiale
  • Enge Zusammenarbeit mit den anderen Projekten des FREIE HILFE BERLIN e.V
  • 2 Beratungstage in der JVA Moabit

Anforderungen: Sie verfügen über:

  • einen Abschluss als Dipl.-Sozialarbeiter/in / Dipl.-Sozialpädgoge/-in oder B.A./Master (mit staatlicher Anerkennung)
  • Interesse an der Arbeit mit straffälligen Menschen, innerhalb und außerhalb des Justizvollzugs
  • Beratungskompetenz (wünschenswert Zusatzqualifikation in systemischer Beratung, Sucht, Schuldenberatung)
  • Bereitschaft zur Gruppenarbeit
  • Rechtskenntnisse in den einschlägigen Rechtsgebieten (insbesondere SGB II und XII) bzw. die Motivation sich diese anzueignen
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen sozialen Einrichtungen und Kooperationspartnern(insbesondere der Justiz)
  • ein berufliches Selbstverständnis, das die Entscheidungs- u. Handlungsautonomie unserer Klienten fördert und die nachhaltige Überwindung ihrer Problemlagen ermöglicht
  • Freude an einer selbständigen, teamorientierten und verantwortungsbewussten Tätigkeit

Wir bieten Ihnen

  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben, die eigenständiges Arbeiten erfordern und viele Gestaltungsmöglichkeiten lassen.
  • eine angemessene Vergütung
  • Supervision und kollegiale Beratung
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Tätigkeitsbeginn: zeitnah

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per e-Mail an: kontakt@freiehilfe.de


Wir suchen eine/n SozialarbeiterIn für das Modellprojekt „familienorientierte Arbeit in und außerhalb des Justizvollzuges“

Stellenrahmen: Vollzeit 39 Wochenstunden

Diese Stelle umfasst:

  • Aufbau des einzigartigen Modellprojekts
  • Angebote in Form von Information, Beratung und Betreuung für Inhaf­tierte und deren Angehörige zu existenziellen Fragen, Familienkonflikten und Problemlagen und zur Verbesserung der sozialen Handlungsfähigkeit im Bereich Familie
  • Befähigung der Inhaftierten und der Familienangehörigen zur Inanspruchnahme von Hilfe zum Lebensunterhalt und anderer
  • Aufbau eines Netzwerks und Zusammenarbeit mit Jugendämtern, der Familienhilfe und anderen Kooperationspartnern und Familienhilfeeinrichtungen
  • Entwicklung, Wiederherstellung und Festigung der familiären und/oder sozialen Kontakte in Form von Einzelberatung und Paarberatung in- und außerhalb der Justizvollzugsanstalt
  • Freizeitorientierte Gruppenangebote für Inhaftierte und deren Kinder
  • Vermittlung von Kompetenzen im Bereich Erziehung, Elternschaft und Kommunikation auf der Elternebene

Anforderungen: Sie verfügen über:

  • einen Abschluss als Dipl.-Sozialarbeiter/in / Dipl.-Sozialpädgoge/-in
    oder B.A./Master (mit staatlicher Anerkennung)
  • Interesse an der Arbeit mit straffälligen Menschen und deren Familien, innerhalb und außerhalb des Justizvollzugs
  • Beratungskompetenz und eine systemische Grundhaltung (wünschenswert Zusatzqualifikation in systemischer Beratung)
  • Möglichst Erfahrungen im Bereich der Familienarbeit
  • Bereitschaft zur Gruppenarbeit
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen sozialen Einrichtungen und Kooperationspartnern (insbesondere der Justiz und dem Jugendamt)
  • ein berufliches Selbstverständnis, das die Entscheidungs- u. Handlungsautonomie unserer Klienten fördert und die nachhaltige Überwindung ihrer Problemlagen ermöglicht
  • Freude an einer selbständigen, teamorientierten und verantwortungsbewussten Tätigkeit

Wir bieten Ihnen

  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben, die eigenständiges Arbeiten erfordern und viele Gestaltungsmöglichkeiten lassen
  • Arbeiten in einem 2er Team
  • Vergütung angelehnt an den TVL-Berlin
  • Supervision und kollegiale Beratung
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per e-Mail an: kontakt@freiehilfe.de


Angebote für PraktikantInnen

Die Freie Hilfe Berlin e.V. bietet laufend die Möglichkeit, ein Praktikum

  • im Rahmen einer sozialpädagogischen Ausbildung, insbesondere im Rahmen des Studienganges Soziale Arbeit und
  • im Rahmen einer kaufmännischen, verwaltungstechnischen Ausbildung

zu absolvieren.

Wir bieten Ihnen

  • eine individuelle, strukturierte und fachgerechte Anleitung, Begleitung und Reflektion,
  • einen intensiven Einblick in unsere interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im Bereich der Straffälligenhilfe,
  • die Teilnahme an Teamsitzungen und ggf. Supervision,
  • die Möglichkeit zur eigenverantwortlichen Mitwirkung in allen sozialpädagogischen und sozialadministrativen Aufgabenbereichen,
  • professionelle Rahmenbedingungen,
  • und ein konstruktives und positives Arbeitsklima im Team und der Gesamtorganisation.

Sie können sich bewerben, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind mindestens 21 Jahre alt,
  • haben möglichst eine Praktikumsdauer von mind. 12 Wochen,
  • haben Interesse an der Arbeit mit straffälligen Menschen,
  • sind engagiert, verantwortungsbewusst, verschwiegen und zuverlässig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Mail an: kontakt@freiehilfe.de


Für Informationen zu einer ehrenamtlichen Mitarbeit in unserem Verein, lesen Sie bitte unter dem Menüpunkt Angebot/Ehrenamt welche Möglichkeiten es gibt, oder klicken Sie hier.